• ### 15.02.2019 @Aktuelles: Dankesworte des Bürgermeisters ### 03.11.2018 UVV Prüfung Tragbare Leitern ### 10.05.2019 Zwei Großbrände in Folge ###

Ortsteilfeuerwehren


Die Ortsteilfeuerwehren

„Die Ortsfeuerwehren sind aus dem Leben unserer Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Vor 10 Jahren besaß jeder Ort eine Feuerwehr. Durch die demographische Entwicklung und finanziellen Zwänge mussten in Dobian, Hütten, Oelsen, Trannroda und Herschdorf die Standorte geschlossen werden. Umfangreiche Sanierungen und Modernisierungen wurden in den vergangenen Jahren in Gräfendorf, Zella, Friedebach, Rockendorf und Krölpa durchgeführt.

Um stets auf den neuesten Stand zu sein, opfern die Kameraden viel Freizeit und nehmen an den verschiedenen Lehrgängen und Wettkämpfen teil. Jedes Jahr finden in einem anderen Ortsteil die Bereichsmeisterschaften im Löschangriff statt. Dort stellen die Kameraden ihre erworbenen Fähigkeiten unter Beweis. Bei den verschiedenen Einsätzen ist das vielseitige Wissen und Können der Kameraden gefragt. Die Männer sind dabei psychischen und physischen Belastungen ausgesetzt. Oft setzen sie dabei ihr Leben und ihre Gesundheit ein, um anderen Menschen Leben, Hab und Gut zu retten.

Ein Höhepunkt beim Bau des Krölpaer Feuerwehrhauses war das Aufstellen der Raumzellen für den Feuerwehrhausanbau. Am 10. März 2007 erfolgte die feierliche Schlüsselübergabe an die Kameraden der Feuerwehr Krölpa.

Ein besonderer Höhepunkt ist in jedem Jahr das Kreisschwimmfest der Freiwilligen Feuerwehren des Saale-Orla-Kreises. Zahlreiche Teilnehmer messen sich in der Krölpaer Schwimmhalle im sportlichen Wettkampf. Ohne die Kameraden wäre auch das kulturelle Dorfleben in unseren Ortsteilen um einiges ärmer. Viele Veranstaltungen würde es in den Dörfern nicht geben.“ Quelle: www.kroelpa.de 16.09.2014

Kommentare sind geschlossen.